Herzlich Willkommen beim Theaterverein Altisheim/ Leitheim

Schön,

dass du bei uns vorbei schaust

Mit uns gibts viel zu lachen!

Freilichtbühne 2024

„Camping, Grill und Pflegestufe“

oder besser gesagt der Theaterverein Altisheim/Leitheim feiert sein 60-jähriges Jubiläum mit einer Freilichtbühne


So mancher wird sich denken, es ist doch noch nicht November. Denndann heißt es normalerweise beim Theaterverein Altisheim/Leitheim: Vorhang auf!Heuer ist alles etwas anders, die Theatergruppefeiert 2024 ihr 60-jähriges Vereinsjubiläum und so wird es bereits Ende Mai erstmalig, zusätzlich zum Herbsttheater, eine Freilichtbühne in Altisheim geben. 

Schon beim 50-jährigen war so einiges geboten. Damals hatte man mit Kirche, Festumzug, gutem Essen und Trinken gefeiert und anschließend mit ein paar kurzweiligen Einaktern im Freien, etwas „Frischluft“ geschnuppert, hierbei standen drei Generationen auf der Bühne. Nun haben sich die Verantwortlichen mächtig ins Zeug gelegt und eine „richtige“ Freilichtbühne auf die Beine gestellt. Dank vieler fleißiger Mitglieder wurde mit großem Aufwand eine Freiluftkulisse aufgebaut und ein 16-köpfiges Spielerteam zusammengestellt. Man darf sich auf viele alte Hasen, die schon länger nicht mehr gespielt haben und auch einige Neulinge freuen. Ob vor, hinter oder auf der Bühne: der Zauber am Theater ist die Freude und der Spaß, mit dem gemeinsamen Spiel anderen Menschen ein paar unterhaltsame Stunden zu schenken – und das alles möchte der Theaterverein mit der Freilichtbühne seinem Publikum zeigen.

Kurz zum Inhalt: Auf dem Camping-Platz in Altisheim, der direkt am Donau-Rad-Weg liegt,hat die Saison begonnen. Doch die Ansichten über die Aufgabenverteilung zwischen Vater und Sohn, die den Platz betreiben, gehen weit auseinander. Zum Glück stehen ihnen die Putzfrau Bestegül, die immerhin meistens alles richtig versteht, und Ewald, der Mann für alle Gelegenheiten, zur Seite. Aus Geldmangel kommt Juniorchef Alfred auf die Idee, Pflegegeld für seinen angeblich schwerkranken Vater zu beantragen. Und als bekannt wird, dass das Gesundheitsamt einen Kontrolleur schicken will, um die Sache zu überprüfen, werden auf einmal einige Gäste der Spionage verdächtigt. Da wären die beiden Ehepaare, die sich,abgesehen von ihrem "Wer hat den größeren Wohnwagen"- Wettbewerb, recht gut verstehen, der überforderte Papa mit den beiden Teenies, das sportliche Paar aus dem Osten, das einenDolmetscher bräuchte, um sich hier zu verständigen, die beiden Freundinnen aufSelbstfindungs-Urlaub - und schließlich noch Jenny auf dem Jakobsweg.

Unsere bisherigen Auftritte


Vielen Dank für euren zahlreichen Besuch!

2023 

Liebesrausch in Rammenmoos

von Manfred Mayer

Lacht mit uns!

Lachen erhöht die Menge positiver Energie und regt die 
Produktion der Glückshormone an. Grund genug, um uns kennen zu lernen. 

Vielen herzlichen Dank an alle die uns mit Sach- und Geldspenden unterstützen!